Di10172017

Last update09:26:27 AM

HONLAPNYELV:  Wechseln zur deutschsprachigen Ansicht

Back Aktuelle Seite: Home Über Uns Ungarn im Burgenland Rechtslage

Rechtslage

Die Rechtslage der ungarischen Volksgruppe:

 

Die Angelegenheiten der Volksgruppen sind in Österreich rechtlich auf verschiedenen Ebenen geregelt.

Als Volkrgruppen in Österreich gelten gemäß § 1 Absatz 2 Volksgruppengesetz „die in Teilen des Bundesgebietes wohnhaften und beheimateten Gruppen österreichischer Staatsbürger mit nichtdeutscher Muttersprache und eigenem Volkstum“.

Demgemäß sind in Österreich sechs bodenständige (autochtone) Volksgruppen anerkannt: die slowenische, die ungarische, die burgenlandkroatische, die tschechische und die slowakische Volksgruppe sowie die Volksgruppe der Roma.

Neben den Regelungen der österreichische Rechtssprechung hat Österreich auch internationale Übereinkommen zum Schutz nationaler Minderheiten ratifiziert.

Genauere Auskunft erhalten Sie unter den auf der rechten oberen Seite befindlichen Menüpunkten "Österreichische Rechtslage", "Rahmenübereinkommen" und "Europäische Sprachencharta".

 

E - PUBLIKATIONEN

UMIZ-PRESS
VIDEOS AUF DVD BESTELLEN

LINGUISTIK

SPRACHKOMPETENZZENTRUM
UNSER SPRACHINSTITUT (ISSZ)

REZEPTE »

Avatar
BELIEBTE UNGARISCHE GAUMENFREUDEN

Fachbereiche

Literatur

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Linguistik

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen
 

Buchempfehlung

Unterwart in alten Aufnahmen -
Alsóőr régi felvételeken

Buchempfehlung

Zweisprachiges dokumentiertes Fotobuch mit über 300 dokumentierten alten Aufnahmen.

Hardcoverbindung, Format A4, 160 Seiten
Erhältlich zum Druckkostenpreis von EUR 15.- in unserem Institut.