So11292020

Last update09:42:01 AM

HONLAPNYELV:  Wechseln zur deutschsprachigen Ansicht

Back Aktuelle Seite: Home Tagungen Jubiläumskonferenz des ISSZ / ISNYI 2012

Jubiläumskonferenz des ISSZ / ISNYI 2012

Das Präsidialkomitee für Ungarische Wissenschaften im Ausland der  ungarischen Akademie der Wissenschaften und das Imre Samu Sprachkompetenzzentrum als sprachwissenschaftlicher Beirat des UMIZ beehrten sich am 17. November 2012 zum Anlass des  Feiermonates der ungarischen Wissenschaften zur Konferenz „Sprachliche und kulturelle Vielfalt im Burgenland – unser Sprachkompetenzzentrum feiert 5-jähriges Bestandsjubiläum“ herzlich einzuladen.

Nach Begrüßungsworten von Josef Horvath (Bürgermeister von Unterwart), Mariann Tarnóczy (Abteilungsleiterin des Präsidialkomitees für Ungarische Wissenschaften im Ausland der Ungarischen Akademie der Wissenschaften), Miklós Kontra (Professor der Universität Szeged) und Ladislaus Kelemen (Institutsleiter des UMIZ), konnten die zahlreich anwesenden Teilnehmer den Vorträgen der Konferenz gespannt entgegenblicken:

Der Start erfolgte durch den (sehr kritischen) Vortrag von Gerhard Baumgartner zum Thema „Österreichische Volksgruppenpolitik heute“, gefolgt von Éva Radics, die zum Thema „Zeitgenössische ungarische Komponisten in Österreich“ referierte. Den Abschluss der ersten Runde bildete die sehr gut vorbereitete Expertise von Orsolya Lippert-Havassi „Über die ungarischsprachige Kindergartenerziehung im Burgenland“.

Nach der Kaffeepause ging es dann auch gleich weiter: Anna Kolláth, Lehrstuhlinhaberin an der Universität Maribor erläuterte ihre Erfahrungen bezüglich des Projektes ELDIA (European Language Diversity for All), gefolgt von Szoták Szilvia, der Leiterin des ISSZ, sowie Moderatorin des Abends; nach der Präsentation der Publikation „István Szépfalusi - Ottó Vörös - Anikó Beregszászi - Miklós Kontra: Die ungarische Sprache in Österreich und Slowenien“ durch Anna Kolláth, Fragen und Wortmeldungen, wurden die Kerzen der eigens für dieses Jubiläum angefertigten Geburtstagstorte feierlich angezündet.

Die Torte, gefolgt von den Teilnehmern der  Konferenz, fand ihren Weg zu den bereits gespannt wartenden Besuchern und Akteuren des zweiten, feierlichen Teiles der Veranstaltung:

Die Volksmusikgruppe Boglya aus Torony (Ungarn), die Volkstanzgruppen des BUKV: „Virgonc“ aus Unterwart, die Volkstanzgruppe Siget in der Wart sowie die Nachwuchsvolkstanzgruppe des BUKV boten inmitten einer Schar umjubelnder Anwesender ihr Können dar. Die Athmosphäre glich einer Zeitreise in die Vergangenheit, wo Volksgut dieser Art nicht gepflegt werden musste, sondern ganz natürlicher Bestandteil einer Gemeinschaft war. Es wurde augenscheinlich, dass sie auch heute noch unverrückbarer Bestandteil unserer Gemeinschaft und unserer gelebten Kultur ist.

Das reichhaltige Buffet, die angenehme Atmosphäre und die stimmungsvolle Musik ließen die anwesenden Teilnehmer auch lange nach dem offiziellen Ende der Veranstaltung in geselliger Runde mit angeregten Unterhaltungen verweilen..

 

Fotoaufnahmen der Veranstaltung - Cloud based import: Original Bilddateien auf Flickr.com

{gallery}http://www.flickr.com/photos/umizinfo/sets/72157632057323070/{/gallery}


Institutsnachrichten aktuell

Allgemeine Regionalnews

Fachbereiche

Literatur

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Linguistik

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Kindergartenpäd.

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Archäologie

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Kunst

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Ortsgeschichte

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Vereine

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

UMIZ - Press

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Buchempfehlung

Warter Hausnamen -
Őrvidéki házinevek

Buchempfehlung

Ungarischsprachige sprachwissenschaftliche Abhandlung über die Hausnamen in Oberwart und Unterwart.

Hardcoverbindung, Format A5, 80 Seiten
Erhältlich zum Druckkostenpreis von EUR 10.- in unserem Institut.