So11292020

Last update09:42:01 AM

HONLAPNYELV:  Wechseln zur deutschsprachigen Ansicht

Back Aktuelle Seite: Home Tagungen Sprachwissenschaftliche Konferenz

Sprachwissenschaftliche Konferenz

Am 13. September 2008 veranstaltete das Imre Samu Sprachkompetenzzentrum (der sprachwissenschaftliche Beirat des UMIZ) ein Symposion.

Die Konferenz, die von mehr als 100 Besuchern beehrt wurde, stand unter dem Motto "Wie man uns kennengelernt hat - Wissenswertes über die Warter Ungarn" und fand im großen Saal der Gemeinde Unterwart statt. Die Veranstaltung, welche sich über den ganzen Nachmittag hinweg bis in die Abendstunden erstreckte, wurde durch den Chor des Burgenländisch Ungarischen Kulturvereines eingeleitet, welcher im Anschluss unter der Leitung von Dr. Eszter Villányi auch gemeinsam mit dem Gesangsverein Unterwart auftrat.

Die Konferenz wurde durch Ladislaus Kelemen, dem Institutsleiter des UMIZ eröffnet und durch Szilvia Szoták, der Leiterin des sprachwissenschaftlichen Beirates (ISSZ) als Präsidentin der Konferenz moderiert. Die Teilnehmer und Zuhörer der Konferenz wurden durch András Görömbei, dem Obmann des Auslandsausschusses der ungarischen Wissenschaftlichen Einrichtungen der Ungarischen Akademie der Wissenschaften, durch István Kenesei, dem Direktor des Sprachwissenschaftlichen Institutes der Ungarischen Akademie der Wissenschaften, sowie durch Josef Horvath, dem Bürgermeister von Unterwart und Szilvia Szoták, der Leiterin des Imre Samu Sprachkompetenzzentrums ISSZ begrüßt. Die Vortragenden reisten aus Österreich, Ungarn, Slowenien und Rumänien an.

In der ersten Hälfte des Nachmittages konnten die Teinehmer mehrere interessante Vorträge hören, unter Ihnen Rita Csiszár: "Gedanken über den Sprachgebrauch der ungarischen Volksgruppe in Unterwart", Csanád Bodó: "Ungarisch-deutscher Sprachwechsel in Oberwart", sowie Irisz Zsótér "Hausnamen in Siget in der Wart". Livia Pathy sprach über die Arbeit des Zweisprachigen Bundesgymnasiums Oberwart, Szilvia Szoták über die Sprache der Warter Ungarn und die Wirkung und Häufigkeit von deutschsprachigen Kontaktelementen.

In der Pause konnten die Vortragenden und das Publikum neben einem reichhaltigen Buffet eine Ausstellung von Dr. Otto Osztovits sowie einige ausgesuchte Werke zeitgenössisch Ungarischer Kunst der Privatsammlung der Familie Kelemen in der Alten Schule Unterwart betrachten.

In der zweiten Hälfte des Nachmittages hielten Benkő Samu, der einstige Kollege von Imre Samu in Klausenburg (Rumänien), Ildikó Barcza Antropologin und der Historiker Gerhard Baumgartner Vorträge, letzterer über die demografische Entwicklung und das Zukunftsbild der burgenländischen Ungarn. Über die musikalischen Traditionen der Volksgruppe referierte Béla Rák Musikwissenschaftler und über die Wiederbelebung der Burgenländisch ungarischen Volksmusik konnten die Anwesenden von János Földesi und Attila Somogyi mehr erfahren. Nach den vielen interessanten Vorträgen wurden die Gäste von der Volkstanzgruppe Siget in der Wart und der Musikgruppe Boglya unterhalten. Der Tag endete mit angeregter Unterhaltung bei einem reichhaltigen warmen Buffet und schmackhaften burgenländischen Weinen.

Das Imre Samu Sprachkompetenzzentrum (ISSZ) ist in Übereinstimmung mit den Idealen, den Zielsetzungen und den grenzüberschreitenden Leitlinien der Ungarischen Akademie der Wissenschaften (MTA) als Teil des, mit der Akademie in Kooperation befindlichen Netzwerkes (Termini Forschungsnetzwerk) für sprachwissenschaftliche Forschungsvorhaben ins Leben gerufen worden. Das ISSZ ist ein integrativer Bestandteil des Ungarischen Medien- und Informationszentrums (UMIZ) und erfüllt seine Aufgabe als sprachwissenschaftlicher Beirat dieses Institutes.


Fotoaufnahmen der Veranstaltung - Cloud based import: Original Bilddateien auf Flickr.com

{gallery}http://www.flickr.com/photos/umizinfo/sets/72157628442034387/{/gallery}


Institutsnachrichten aktuell

Allgemeine Regionalnews

Fachbereiche

Literatur

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Linguistik

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Kindergartenpäd.

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Archäologie

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Kunst

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Ortsgeschichte

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Vereine

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

UMIZ - Press

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Buchempfehlung

Warter Hausnamen -
Őrvidéki házinevek

Buchempfehlung

Ungarischsprachige sprachwissenschaftliche Abhandlung über die Hausnamen in Oberwart und Unterwart.

Hardcoverbindung, Format A5, 80 Seiten
Erhältlich zum Druckkostenpreis von EUR 10.- in unserem Institut.