Di10172017

Last update09:26:27 AM

HONLAPNYELV:  Wechseln zur deutschsprachigen Ansicht

Back Aktuelle Seite: Home Literatur In Memoriam Dr. Radics Jenőné

In Memoriam Dr. Radics Jenőné

 

Am Sonntag, den 23. April 2017 fand in der Alten Schule Unterwart ein literarischer Gedenkabend statt.

Anlass war der 90. Jahrestag der Geburt, der im Vorjahr verstorbenen Leiterin der Literaturgruppe des UMIZ, Frau Dr. Radics Jenőné.

 

Der Abend wurde durch einen Vortrag der neuen Leiterin der Literaturgruppe, Frau Dr. Radics Éva, der Tochter der Verstorbenen über das Leben und Wirken ihrer Mutter gestaltet.

Insgesamt 11 Mitglieder der Literaturgruppe bereicherten den Abend durch ihr aktives Mitwirken, welches in Form von Rezitationen und dem Vortragen von Gedichten vermittelt wurde.

Die zahlreich anwesenden Gäste konnten den Abend in literarisch-besinnlicher Atmosphäre verbringen und so der früheren Leiterin der Literaturgruppe gedenken.

Da das UMIZ aus einer Bibliothek entwachsen ist und dieser Bereich immer noch zu seinen Kerntätigkeiten gehört, sind neben allen anderen Aktivitäten des Institutes Angebote literarischer Art dem Verein ein besonderes Anliegen.

Auch heuer stehen noch weitere Programmpunkte literarischer Art im Veranstaltungskalender.

 

Fotoaufnahmen der Veranstaltung - Cloud based import: Original Bilddateien auf Flickr.com

{gallery}http://www.flickr.com/photos/umizinfo/sets/72157682995372905/{/gallery}

 

E - PUBLIKATIONEN

UMIZ-PRESS
VIDEOS AUF DVD BESTELLEN

LINGUISTIK

SPRACHKOMPETENZZENTRUM
UNSER SPRACHINSTITUT (ISSZ)

REZEPTE »

Avatar
BELIEBTE UNGARISCHE GAUMENFREUDEN

Fachbereiche

Literatur

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Linguistik

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen
 

Buchempfehlung

Unterwart in alten Aufnahmen -
Alsóőr régi felvételeken

Buchempfehlung

Zweisprachiges dokumentiertes Fotobuch mit über 300 dokumentierten alten Aufnahmen.

Hardcoverbindung, Format A4, 160 Seiten
Erhältlich zum Druckkostenpreis von EUR 15.- in unserem Institut.