Mo12112017

Last update08:04:09 AM

HONLAPNYELV:  Wechseln zur deutschsprachigen Ansicht

Back Aktuelle Seite: Home Kirchengemeinden Traditionelle ungarische Hirtenspiele in der Wart 2016

Traditionelle ungarische Hirtenspiele in der Wart 2016


Am Samstag, den 10.Dezember 2016 fanden erneut die traditionellen ungarischen Hirten- und Krippenspiele in der Wart statt. 

Der "Kreis der Katholischen Ungarn von Oberwart" begeht diese Veranstaltung seit dem Jahr 1968 und konnte auch heuer wieder unzählige Gäste im Kontaktzentrum Oberwart willkommen heißen. 

Katharina Dowas, eine der Verantwortlichen, betonte, wie wichtig die Pflege und Weitergabe von Tradtionen ist. Die Hirtenspiele sollen uns auf die Ankunft des Herrn vorbereiten und im Sinne des verstorbenen Pater Irenäus Galambos noch viele Jahre hinweg Fortsetzung finden. Nach einem gemeinsamen Lied trug der "Gesangsverein Unterwart" unter der Leitung von Helga Palkó weihnachtliche Lieder vor. Pater Adalbert Gáspár, Unterwarts neuer Seelsorger, berührte mit seiner Ansprache die Herzen aller. Anschließend brachten die Teilnehmer der "Spielerischen Ungarischen Kinderstunde des Burgenländischen Ungarischen Kulturvereines" unter der Leitung von Katharina Dowas und musikalischer Begleitung von Dr. Eszter Villányi ein kleines Krippenspiel zur Aufführung. Gyöngyi Binder, Pfarrer László Gúthy sowie Monika Pröll trugen mit großem Erfolg ihre Gedichte bzw. eine Geschichte vom Tannenbaum vor. Die "Kindergruppe des Mittelburgenländisch Ungarischen Kulturvereines" unter Leitung von Diana Mohl-Szilvágyi brachte dem Publikum einen Luzien-Brauch näher. Die Schüler der Dési Huber István Volksschule aus Steinamanger hatten ein wunderschönes ungarisches Hirten- und Krippenspiel einstudiert. Die Klasse wurde von Frau VL Erika Kiss und Direktor Péter KIs auf ihren Auftritt vorbereitet. Das "Musikforum Rotenturm" unter der Leitung von Leon Berger verzauberte die über 300 Gäste mit klangvollen Weihnachtsliedern. Im Anschluss sang der "Singkreis des BUKV" und Chorleiterin Dr. Eszter Villányi lud das Publikum zum gemeinsamen Singen ein. Nach Abschlussworten von Dr. Erich Seifner, Oberwarts Stadtpfarrer, kam es zur Danksagung an alle Mitwirkenden sowie zur Einladung zum Buffet und gemütlichem Beisammensein. Da die Kirche dieses Jahr auch das Jubiläumsjahr unseres Landespatrones gefeiert hat, wurde an alle eine herzliche Einladung ausgesprochen, die Ausstellung "Die Verehrung des Heiligen Martin in seiner Heimat" anzuschauen. Des weiteren lud das UMIZ zum Schmökern bei seinem bunten Büchertisch ein und Horváthné Merics Katalin und Horváth Attila boten handgemachten Christbaumschmuck an. Im Anschluss an die Veranstaltung fuhren einige Besucher noch ins neue Kulturhaus Unterwart, wo sie an einer wunderbaren Krippenausstellung teilnehmen konnten. Den Eröffnungsworten von Bürgermeister Josef Horvath folgte die Segnung der handgemachten Krippen, denen große Bewunderung zuteil wurde. Dieser besinnliche Nachmittag schloss mit vielen schönen Erinnerungen, bevor jeder am Sonntag seine dritte Kerze am Adventkranz entzünden konnte.

 

Hirtenspiele 2016 - Cloud based import: Original Bilddateien auf Flickr.com

View this photo set on Flickr

 

Hirtenspiele Probe - Cloud based import: Original Bilddateien auf Flickr.com

 

View this photo set on Flickr

 

Institutsnachrichten aktuell

Allgemeine Regionalnews

Fachbereiche

Literatur

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Linguistik

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Kindergartenpäd.

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Archäologie

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Kunst

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Ortsgeschichte

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Vereine

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

UMIZ - Press

  • Information
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Buchempfehlung

Unterwart in alten Aufnahmen -
Alsóőr régi felvételeken

Buchempfehlung

Zweisprachiges dokumentiertes Fotobuch mit über 300 dokumentierten alten Aufnahmen.

Hardcoverbindung, Format A4, 160 Seiten
Erhältlich zum Druckkostenpreis von EUR 15.- in unserem Institut.